Home / Allgemein / Wassermatratze – Top 2 – das sollten sie wissen

Wassermatratze – Top 2 – das sollten sie wissen

Wassermatratze

Wassermatratzen oder auch direkt Wasserbetten erfreuen sich heutzutage immer größer werdender Beliebtheit. Und das ist nicht unlogisch, denn eine Wassermatratze kann aus medizinischer und gesundheitlicher Sicht ein großer Vorteil sein. Viele Verbraucher entscheiden sich dazu eine Wassermatratze zu kaufen, wenn diese beispielsweise unter Schlafstörungen oder gesundheitlichen Rückenbeschwerden leiden. Der Schlaf auf Wasser hat viele große Vorteile und kann aus unserem Schlaf einiges herausholen. Geworben wird meist damit, dass Verbraucher künftig besser und tiefer schlafen. Da Wasser das Grundelement des Lebens darstellt ist es nicht verwunderlich, dass man auf einer Wassermatratze besseren Schlaf findet. Außerdem sollen dadurch Schwingungen und negative Wellen durch das Wasser weg geleitet werden und der Schlaf soll gesünder sein. Dies zumindest behaupten Heiler/Naturmediziner. Ob dem so ist, sollte jeder für sich selbst herausfinden. Der Schlaf auf einer Wassermatratze kann jedoch auch rein wissenschaftlich und medizinisch begründet werden und legt somit die Fakten auf den Tisch. Doch, wie findet man nun die richtige Wassermatratze? Zugegeben, die Auswahl an Angeboten ist mittlerweile kaum noch überschaubar. Dennoch gibt es einige grundlegende Kriterien, die sich Verbraucher zunächst ansehen sollten, ehe diese sich für den Kauf einer Wassermatratze entschließen.


Welche unterschiedliche Arten gibt es von Wassermatratzen?

1.) Babywassermatratzen

Seit der Geburt liegen Babys eigentlich im Wasser, bzw. sind diesen Aufenthalt gewohnt und fühlen sich darin geborgen und wohl. Demnach liegt es nahe, dass es auch für Babys sinnvoll ist, diese auf einer Wassermatratze schlafen zu lassen. Die Wassermatratze soll das Körpergewicht des Kindes gleichmäßig verlagern. Anders als bei herkömmlichen Matratzen, liegt das Körpergewicht hier nicht auf der Brust, den Schultern oder der Hüfte, sondern verteilt sich auf den gesamten Körper. Babys verfallen demnach leichter in den gesunden Tiefschlaf. Auch Studien beweisen, dass sich Babys, welche auf einer Wassermatratze schlafen, besser entwickeln. Die Verformung auf herkömmlichen Matratzen ist auf einer Wassermatratze ausgeschlossen und somit um ein vielfaches gesünder. Die Schaukelwirkung ist ebenfalls ein positiver Nebeneffekt und verhilft den Kleinkindern zu einem schnelleren einschlafen.

2.) Wassermatratzen mit Heizfunktion

Diese Wassermatratze ist mit einer Heizung ausgestattet und hält den Körper Nachts auf Temperatur. Dies kann sowohl im Winter, als auch im Sommer enorme Vorteile haben. Bei einigen Wassermatratzen ist es möglich, die Temperatur gesondert einzustellen. Jede Person benötigt eine andere Wohlfühltemperatur. Demnach sollten sich Paare zwei getrennte Wassermatratzen zulegen, wenn diese eine Heizfunktion mitbringen sollen. Praktisch ist diese Funktion auch, wenn man während des Schlafes grundsätzlich leicht auskühlt oder die Füße besonders leicht kühl werden. Auch für Personen mit Rücken, – oder Bandscheibenproblemen kann die Heizfunktion unterstützend wirken und die Muskulatur warm und geschmeidig halten.

3.) Die Form einer Wassermatratze

Auch die Form der Wassermatratze kann Vor, – und Nachteile haben. Grundsätzlich ist die Form jedoch eher Geschmackssache und eher nach dem Einrichtungsstil zu entscheiden. Gewöhnlich werden die Wassermatratzen in Gestellen unterschiedlicher Ausführungen verkauft. Diese haben meist einen speziellen Rahmen, der die Matratze hält. Viele Wasserbetten sind jedoch auch ohne Rahmen nutzbar und sehen optisch auch gut aus.
Wer es etwas extravaganter mag, der kann sich eine runde Wassermatratze zulegen und den Raum dadurch zum Hingucker umgestalten.

4.) Soft, – und Hartside Wassermatratze

Die Softside Wassermatratze wird aktuell am häufigsten gekauft. Diese Wassermatratze benötigt keinen Bettrahmen und kann frei stehen. Die Umrandung der Wassermatratze besteht aus Schaumstoff und ist stabil genug. Auch die Hartside-Variante wird heutzutage noch häufiger gewählt. Hierbei wird die Wassermatratze mit einem Rahmen aus Holz oder gar Aluminium umrandet und so fest installiert.
Grundsätzlich hat sich die Wassermatratze aufgrund langfristiger Studien und Forschungen stetig weiterentwickelt. Sie besitzen beinahe alle Kammern und Vliesmatten und viele unterschiedliche Funktionen, wie beispielsweise die Heizfunktion. Auch an ausreichender Stabilität lassen sich die Hersteller kaum etwas nachsagen. Auch die Dämpfungen der Wassermatratze kann je nach Belieben variiert oder verändert werden.


Welche Vorteile hat man, wenn man sich eine Wassermatratze zulegt?

Wie bereits erwähnt, haben die Wassermatratzen medizinische und gesundheitliche Vorteile vorzuweisen. Einen gesünderen und tieferen Schlaf bieten wohl alle Modelle und überzeugen alleine durch dieses Argument viele Verbraucher.

Der tiefere Schlaf kommt durch die gesündere Lage unseres Körpers. Dieser liegt gleichmäßig auf und der Körper kann so leichter entspannen. Es entstehen keine Druckstellen und der Körper hat keinen Grund Nachts aufzuwachen. Die Tiefschlafphasen werden also nicht durch schmerzhaftes herumwälzen gestört. Der Verbraucher liegt auf Wasser, entspannt sich und kann nicht versinken.
Auch die Durchblutung wird durch die Wassermatratzen gefördert, denn die Beine liegen auf der weichen Unterlage immer etwas höher als der Rest des Körpers. Dadurch kann das Blut leichter zum Herzen transportiert werden.

Unsere Wirbelsäule wird ebenfalls durch diese Haltung entlastet. Auch die Bandscheiben obliegen keinem größeren Druck und müssen nichts abfedern. So kann sich auch die Muskulatur entspannen. Wer zusätzlich mit Wärme schläft, unterstützt diese zusätzlich.
Das allgemeine Schlafklima ist für die meisten Menschen ein Problem. Im Sommer ist es meist zu heiß und man findet deshalb kaum Schlaf. Im Winter frieren wir und unser Körper verwendet alle Energie darauf, nicht all zu sehr abzukühlen. Eine beheizte Wassermatratze kann hier Abhilfe schaffen, denn diese sorgt für ein angenehmes und gleichbleibendes Klima und hält diese auf einem gleichmäßigen Niveau.

Wenn es darum geht, nach einem langen Tag endlich in den wohlverdienten Schlaf zu finden, dann tun sich besonders gestresste Menschen schwer damit. Erwiesen ist es deshalb, dass Personen auf einer Wassermatratze schneller und leichter in den Schlaf finden. Dies kann zum einen durch das sich angepasste Schlafklima geschehen, oder durch die angenehme und entspannte Lage auf der Wassermatratze. Auch andere Beschwerden hindern Menschen oft daran einen gesunden Schlaf zu finden. Beispielsweise finden Allergiker, die sich mit der Atmung schwer tun, schwieriger Schlaf als gesunde Menschen. Durch die Wärme der Wassermatratze können beispielsweise keine Schimmelpilze entstehen und Hausstaub sich nicht so leicht ansetzten.

Auch während einer Schwangerschaft kann das Schlafen zur Tortour werden. Auf dem Bauch liegen funktioniert nicht mehr, das seitliche Liegen verursacht Druckstellen am Körper und auf dem Rücken lastet das gesamte Gewicht auf der Wirbelsäule. Die richtige Schlafposition für Schwangere sei noch nicht erfunden worden. Mithilfe einer Wassermatratze können allerdings auch Schwangere wieder bequem und ohne Druckstellen schlafen. Die Gewichtsentlastung des Babybauches kann für Schwangere zu einer enormen Wohltat führen. Gerade zu dieser Zeit ist gesunder Schlaf von Nöten.

Sie sehen also, dass es kaum Nachteile und eher viele Vorteile dafür gibt, sich eine Wassermatratze zuzulegen. Alleine die erhöhten Stromkosten für die Heizfunktionen und der minimal erhöhte Wasserverbrauch könnten als Gegenargument für eine Wassermatratze dienen. Dennoch überwiegen die vielen Vorteile, und das Hauptargument des besseren Schlafes steht sowieso an erster Stelle. Gesunder Schlaf ist nun mal das wichtigste für einen gesunden Lebensstil.


Wassermatratze für Wasserbett von Arona

WassermatratzeDie Wassermatratze von Arona ist für beinahe jedes Bettgestell geeignet. Die Kammersysteme für die Wasserbefüllung verspricht traumhaften Liegekomfort ohne seitliche Bewegungsübertragung. Das komplette Set besteht aus der Matratze mit Heizung und Zubehör. Durch das hydraulische Wasserkammersystem, passt sich die Matratze optimal an jede Körperform an. Auch der Härtegrad ist anpassbar und somit für unterschiedliche Gewichtsklassen geeignet. Kunden empfinden bei dieser Matratze den Auf, – und Abbau äußerst einfach und leicht nachzumachen. Auch das äußerst leichte Gewicht, dank der Kammerfunktion, ist positiv bewertet. Auch etwaige störende Wellenbewegungen bleiben dadurch aus. Dies wird durch die einzelnen Längskammern möglich gemacht. Der Deutsche Hersteller verspricht zudem eine Zufriedenheitsgarantie und eine Geld-Zurück-Garantie. Außerdem benötigt diese Matratze keine aufwändigen Wartungen und kann daher sorglos auch Umzüge überstehen.
Das komplette Set erhalten Sie inklusive einem abnehmbaren und waschbarem Bezug, einer Feinpolsterung für noch besseren Liegekomfort, einer Wasserbettwanne aus Schaumstoff und einer Sicherheitshülle aus Vinylfolie. Die vorteilhafte elektronisch gesteuerte Heizfunktion ist einfach zu bedienen und lässt sich anhand von einem Thermostat leicht einstellen und steuern. Außerdem enthält das komplette Set Stützfüße für das Bettgestell und eine Unterlage für den Fußboden. Wer eine ganz spezielle Art von Bettgestell hat und eine Maßanfertigung benötigt, der kann beim freundlichen Kundenservice auch eine Maßanfertigung bestellen.

Jetzt zum Angebot auf Amazon.de


 

Leichtwasserbettset fürs Lattenrost

WassermatratzeDiese besonders leichte Wassermatratze ist für Größen in 90 mal 200 cm geeignet und kann auf bestehenden Betten leicht aufgelegt werden. Das herkömmliche Bett wird somit einfach und schnell zum Wasserbett umfunktioniert. Dieses Leichtwasserbettset ist komplett benutzerfertig, es muss also kein zusätzliches Zubehör vor Nutzung gekauft werden. Die Wassermatratze enthält gleich zwei Vlieseinlagen und sorgt für angenehmes liegen in ruhiger Wasserlage. Eine Softside Schaumstoffwanne und ein waschbarer Frotte Bezug werden ebenfalls mitgeliefert. Außerdem enthält diese Matratze ein Heizsystem mit bis zu 100 Watt und 230 Volt. Ein 10 Meter Befüllset inkl. Adapter sind ebenso Bestandteil der Wassermatratze. Auch das Reinigen wird künftig keine großen Probleme mehr bereiten, denn das Komplett Set enthält auch eine Entlüfterpumpe, ein Reparaturset und einen Vinylreiniger. Der Bezug lässt sich bei bis zu 60 Grad waschen und ist daher auch für Allergiker bestens geeignet.
Kunden bewerteten die leichte Handhabung und Reinigung mit äußerst positiver Kritik. Auch das Preis-Leistungsverhältnis und die schnellen und vorteilhaften Lieferbedingungen seien positiv aufgefallen. Das Heizsystem begeistert Verbraucher, diese sprechen von nie wieder kalten Füßen. Außerdem muss vor dem Kauf nicht erst ein teures Bettgestell gekauft werden, das herkömmliche Bett mit Lattenrost kann einfach behalten werden, nur die Matratze wird ausgetauscht und das Bett so zum Wasserbett umfunktioniert.

Jetzt zum Angebot auf Amazon.de